amicella Network

Detektivspiele

Spannende Detektivspiele rund ums Suchen, Rätseln und Ermitteln.

Wer ist nicht gern mal ein geheimnisvoller Detektiv, der Spuren verfolgt und knifflige Rätsel löst.

Hier findet ihr verschiedene tolle Spiele dazu.

Geheime Post

Fertigt mit euren Gästen geheimnisvolle Briefe mit Geheimschrift an.
Ihr braucht dazu Zitronensaft, Pinsel und weißes Papier.
Schreibt oder malt mittels des Pinsels mit Zitronensaft Botschaften auf das Papier.
Nehmt nicht so viel Zitronensaft sonst wellt das Papier sehr und es trocknet sehr langsam.
Außerdem hinterlasst ihr hierbei sichtbare Spuren.
Lasst es gut trocknen.

Wenn man diese geheime Post nun vorsichtig über eine Kerze hält, ohne dass das Papier anstenkt, wird der Zitronensaft braun und eure Botschaften sichtbar.

Wer hat den schärfsten Blick?

Die ausführliche Spielbeschreibung findet ihr hier: Wer hat den schärfsten Blick?

Wäscheklammer-Suche

Die ausführliche Spielbeschreibung findet ihr hier: Wäscheklammer-Suche

Ich sehe was, was du nicht siehst

Die ausführliche Spielbeschreibung findet ihr hier: Ich sehe was, was du nicht siehst

Flüsterpost

Die ausführliche Spielbeschreibung findet ihr hier: Flüsterpost
Verwendet hierbei richtige Detektivbegriffe wie Fußabdrücke, Blutspuren, Pinzette,… .

Spiele im Dunkeln

Viele verschiedene spannende Spiele im Dunkeln wie das Lichtersuchspiel, die Lichtscheinsuche, Verstecke im Dunkeln oder Wer ist das? findet ihr hier: Spiele im Dunkeln

Wo tickt der Wecker?

Ein Detektiv verlässt den Raum.
Nun wird ein laut tickender Wecker oder Kurzzeitwecker (aus der Küche) im Zimmer versteckt.
Der Detektiv wird wieder hereingerufen und muss jetzt anhand des Tickgeräusches den Wecker finden.

Pantomime

Detektive brauchen eine gute Wahrnehmung.
Hier müssen sie anhand der Pantomime die Tätigkeit herausfinden und benennen.
Wie das genau funktioniert erfahrt ihr unter: Pantomime

Mord im Dunkeln

Die ausführliche Erklärung dieses aufregenden Spiels findet ihr hier: Mord im Dunkeln

Detektivprüfung

Eine sehr spannende Detektivprüfung, der sich jeder echte Detektiv unterziehen sollte, findet ihr hier:
Detektivprüfung

Sicherung des Tatorts

Der Spielleiter sperrt einen Wohnungsbereich mit Bauband oder ähnlichem ab und deponiert dort verschiedene Gegenstände.
Zudem „hinterlässt“ er am Tatort Spuren (z.B. legt er dort Hand-/ Fußabdrücke, die aus Papier ausgeschnitten wurden aus).

Vorlagen und die Bastelanleitung für Spuren findet ihr hier: Detektivspuren basteln

Nun kommen die Detektive und sichern den Tatort.
Sie sammeln die Dinge ein und notieren sie auf einem Notizblock. Zudem werden die Spuren „gesichert“.

Die Suche des Täters anhand der Spuren und Hinweise

Fertigt im Vorfeld Fußspuren an, die ihr aus Papier ausschneidet.

Vorlagen und die Bastelanleitung für Spuren findet ihr hier: Detektivspuren basteln

Nun geht ein Täter voraus und legt die Fährte.
Einige Zeit später nehmen die Detektive die Verfolgung auf. Dabei helfen ihnen Lupen und Ferngläser.
Die Fußspuren werden immer wieder ausgelegt, sodass damit z.B. auch Richtungsänderungen oder ein Abbiegen angezeigt werden können.
Außerdem werden Hinweise ausgelegt bzw. hinterlassen wie einzelne Gegenstände oder Zettel mit Rätseln und Aufgaben
z.B.
– ein Puzzle:
Fotografiert oder malt im Vorfeld eine Abbildung von einem Hinweis wie ein bestimmter Baum, der den weiteren Weg weist.
Klebt die Abbildung auf Pappe oder Fotokarton und zerschneidet sie in Puzzleteile.
Aus diesen müssen die Detektive nun gemeinsam ein gesamtes Puzzle legen.

– ein Rätsel:
„Es ist gelb, groß und aus Steinen gebaut.“
(das gelbe aus in der Nachbarschaft) – der Weg führt weiter in diese Richtung.
oder
„Ich bin die Eins, mein Freund heißt Acht,
zusammen findet ihr uns, die Augen einfach auf gemacht.“
(Hausnummer 18 an einer Garage) – der Weg führt weiter in diese Richtung.
etc.

– eine kleine Aufgabe für jeden:
Nenne 5 Automarken,
nenne 7 Spielsachen,
zähle von 20 (oder 10) rückwärts,
nenne 5 Blumen,
nenne 8 Tiere,
nenne 5 Dinge, die fliegen können,
etc.

– einzelne Goldtalermünzen (Schokotaler), die der Täter von seiner Beute verloren hat

– ein verlorener Knopf, ein Schuh, der unter einem Busch herausschaut, später ein Socken, der am Zaun hängt,…

– ein selbstgebasteltes Kreuzwort- oder Silbenrätsel

– zum Schluss eine „Schatzkarte“ oder den „Täterfundort“ mit Bewegungen z.B. 5 Schritte nach links, 3 große Sprünge geradeaus, 4 Riesenschritte nach rechts ,… und am Ende findet ihr den erbeuteten Geldsack oder den Täter.
Jeder Detektiv bekommt einen Goldtaler zur Belohnung.

Das Phantombild

Alle Detektive erhalten Papier und Stifte.
Nun beschreibt der Spielleiter den Täter mit einzelnen Details z.B. runder Kopf, braune lockige Haare, grüne Augen, große Ohren,…
Die Detektive müssen nun anhand der Beschreibungen ein Phantombild anfertigen.
Später werden die Phantombilder miteinander angeschaut und verglichen.

Tolle Anregungen für eine spannende Detektivparty findet ihr hier: Kindergeburtstag Detektiv



Luftballonflug ohne Hände

Material: ein Luftballon für jeweils zwei Mitspieler Spielanleitung: Die Mitspieler finden sich zu Paaren zusammen. Jedes Paar erhält einen aufgepusteten...

Wer rupft?

Ein schönes Spiel bei dem es darum geht die Stimme des anderen zu erkennen. Material: keines Spielanleitung: Alle Mitspieler sitzen...

Partyspiele

Viele tolle Partyspiele, die alle zum Mitmachen einladen. Partys werden zu verschiedenen Anlässen gefeiert: ein Geburtstag, gesellige Zusammenkunft im Verein,...

Besenmarsch

Material: ein Besen (z.B. Zimmerbesen oder weicher Straßenbesen) ein Stuhl pro Mitspieler Spielanleitung: Ein Kind erhält den Besen. Die Musik...

Blumen aus Klorollen...

Würstchen-Schiffe

Krake basteln

Biene basteln


Über Kinderspiele-Welt

Auf kinderspiele-welt.de findet ihr empfehlenswerte Kinderspiele, Kindergeburtstagstipps, Mottopartys für den Kindergeburtstag und Anregungen und Vorlagen zum Basteln, Kinderrezepte, Einladungen und Karten, sowie ganz viele Spielideen.