amicella Network

Nussspiele

Verschiedene Nussspiele für Kinder und Erwachsene, ideal für die Adventszeit und für Weihnachten.

Ob daheim, im Kindergarten oder der Schule, diese Nusspiele werden die Kinder sicherlich begeistern.

Nüsse-Wettsortieren

Ihr benötigt zu diesem Spiel Hasel- und Walnüsse, sowie 4 Schälchen oder Schüsselchen.
Jeder der beiden Mitspieler erhält gleich viele Nüsse.
Diese werden miteinander vermischt.
Auf das Startsignal müssen beide Mitspieler schnellstmöglich ihre Nüsse in die zwei Gefäße sortieren.
Wer ist schneller und wird der Sieger beim Nüsse-Wettsortieren?

Nusskegeln

Legt ca. 10 Nüsse (Hasel- oder Walnüsse) mit jeweils einem Abstand von ca. 2-3 cm als Kegel nebeneinander auf den Fußboden.
Nun sind die Kegler nacheinander dran und versuchen aus einer Entfernung von etwa
1 oder 2 m die Kegel mit ihrer Nuss (Bowlingkugel) zu treffen.
Die Nuss (Bowlingkugel) darf aber nur gerollt werden. Werfen ist nicht erlaubt.
Getroffene Nüsse bekommt der Kegler.
Danach werden wieder die 10 Nüsse ergänzt und wie am Anfang aufgestellt.
Nun ist der nächste Spieler am Zug.
Ihr könnt mehrere Durchgänge spielen.
Sieger ist der Spieler, der die meisten Nüsse getroffen und bekommen hat.

Springende Nüsse

Legt einen Kreis aus einem Seil oder einer Schnur oder malt einen Kreis auf eine Pappkartonunterlage.
Der Kreis sollte einen Durchmesser von ca. 20-25 cm haben.
Diesen Kreis bzw. dessen Inneres legt ihr nun ganz dicht mit Walnüssen aus. Die Nüsse nur nebeneinander legen, nicht aufeinander!
Jetzt beginnt das Spiel.
Alle Mitspieler erhalten 5 Walnüsse.
Dann stellen sich alle um den Kreis auf.
Nun lassen sie einer nach dem anderen eine ihrer Nüsse aus einer Höhe von ca. 1 m auf die Nüsse im Kreis fallen.
Getroffene Nüsse, die über den Kreis hinausspringen, bekommt der jeweilige Spieler.
So geht es reihum weiter, bis alle Nüsse heruntergeplumpst sind.
Wer hat am Ende die meisten Nüsse ergattert und wird Sieger?

Verzauberte Nuss

Ihr braucht dazu einen Teller. Auf diesen legt ihr 5 bis 10 Walnüsse oder Haselnüsse.
Nun beginnt ein Kind das Spiel. Es schließt die Augen oder dreht sich nach hinten um.
In dieser Zeit berührt ein anderer Mitspieler eine der Nüsse auf dem Teller und verzaubert sie dadurch.
Danach kann sich das Kinder wieder umdrehen.
Es nimmt jetzt nach und nach jeweils eine Nuss vom Teller.
Wenn es die verzauberte Nuss greift, rufen alle Mitspieler „Stopp“.
Der Spieler darf die ergatterten Nüsse behalten.
Danach werden die fehlenden Nüsse auf dem Teller aus dem Nussvorrat aufgefüllt.
Jetzt ist der nächste Spieler auf gleiche Weise an der Reihe.
Legt vor Spielbeginn fest, wie viele Runden gespielt werden soll.
Wer ergattert die meisten Nüsse und gewinnt dadurch das Spiel?

Gerade – ungerade

Jedes Kind erhält 20 Nüsse.
Außerdem werden 10 Nüsse in ein Körbchen gelegt.
Dieses wird mit einem Tuch abgedeckt.
Nun beginnt der erste Spieler.
Er fasst unter das Tuch und greift eine Hand voll Nüsse.
Der Spieler links von ihm rät jetzt, ob sich eine gerade oder ungerade Menge von Nüssen in seiner Hand befindet.
Rät er richtig, erhält er die Nüsse.
Rät er falsch, muss er dem Spieler die selbe Anzahl an Nüssen aus seinem Vorrat geben.
Jetzt ist der Ratende selbst an der Reihe. Er nimmt eine Hand voll Nüsse und sein linker Nebensitzer rät.
Wer hat zum Schluss die meisten Nüsse ergattert?

Nuss-Memory

Die Kinder verlassen kurz den Raum.
Der Spielleiter versteckt im Zimmer verschiedene Nüsse.
Dabei ist wichtig, dass er von jeder Nusssorte jeweils 3 Nüsse versteckt
(z.B. 3 Haselnüsse, 3 Walnüsse, 3 Erdnüsse, 3 Mandeln, 3 Paranüsse).
Nun kommen die Kinder wieder ins Zimmer zurück.
Sie sollen jetzt leise nach Nüssen suchen.
Dabei sollen sie von einer Nusssorte 3 gleiche Nüsse finden.
Haben sie das geschafft, setzen sie sich leise hin.
Findet ein Kind nicht seine Nüsse, helfen die anderen beim Suchen.
Wer hat am schnellsten ein Nusstrio gefunden?

Nüsse bewachen

In der Kreismitte liegt eine Decke.
Alle Mitspieler setzen sich um diese herum.
Ein Kind wird zum schlafenden Wichtel bestimmt.
Dieser setzt sich in die Mitte auf die Decke.
Ihm werden die Augen verbunden.
Nun werden Nüsse um den Wichtel auf der Decke verteilt.
Dieses ist sein Nussvorrat, den ihm die anderen Wichtel in der Nacht stehlen wollen.
Dazu schleichen sie nacheinander zur Decke und greifen sich eine Nuss.
Nimmt der schlafende Wichtel ein Geräusch wahr, zeigt er in die Richtung aus der er es gehört hat.
Dieses Kind darf die Nuss nicht stibitzen und geht zurück zu seinem Platz.
Welches Kind kann die meisten Nüsse stibitzen?

Zielwerfen

In einem gewissen Abstand wird ein Korb, Eimer oder ähnliches Gefäß aufgestellt.
Die Kinder erhalten jeweils 5 Nüsse und versuchen nun nacheinander in das Gefäß zu werfen.
Wer trifft am häufigsten?



Laßt uns froh und munter sein

Der Text zum beliebten Nikloauslied: Laßt uns froh und munter sein. Dieses traditionelle Nikolauslied gehört zur Adventszeit, so wie der...

Nikolausspiele

Eine Sammlung schöner Nikolausspiele. Für zuhause, den Kindergarten oder die Schule. Nikolausspiele machen einfach überall Spaß. Nikolaus, deine Glocke ist...

Nikolauslieder

Eine Sammlung der Liedtexte schöner Nikolauslieder für Kinder. Ideal für den Kindergarten, die Schule und zuhause. Bimmelt was die Straß...

Weihnachtsspiele

Verschiedene Weihnachtsspiele für Kinder. Tolle Spiele für daheim, die Schule oder den Kindergarten, die die Wartezeit bis Weihnachten verkürzen. Weihnachtsduftspiel...

Schneemann-Brote

Zaubertüte falten

Schneeflocken bastel...

Basteln Winter


Über Kinderspiele-Welt

Auf kinderspiele-welt.de findet ihr empfehlenswerte Kinderspiele, Kindergeburtstagstipps, Mottopartys für den Kindergeburtstag und Anregungen und Vorlagen zum Basteln, Kinderrezepte, Einladungen und Karten, sowie ganz viele Spielideen.