amicella Network
Frühling » Lieder & Spiele zum Frühling » Klein Häschen wollt‘ spazieren geh’n

Klein Häschen wollt‘ spazieren geh’n

Das bei Kindern sehr beliebte Spiellied bzw. Fingerspiel vom kleinen Häschen.

Ein altbekannter Klassiker unter den Spielliedern zu Ostern und zum Frühling, in Form eines Fingerspiels.
Klein Häschen wollt‘ spazieren geh’n“ erzählt die Geschichte des kleinen Hasen, der auf seinem Spaziergang sehr viel erlebt bis er zum Schluss wieder bei seinen Haseneltern ankommt.

Das schöne an diesem Lied ist, dass man es einerseits singen als auch spielen kann.
Zum Inhalt der Geschichte gibt es passende Bewegungen, die den Kindern das Mitsingen erleichtern, da sie bildlich den Inhalt wiedergeben.
Dabei wird zudem die Phantasie der Kinder angeregt.

Ein schönes Hasenlied zum Mitsingen und Mitmachen, das schon die kleinen Kinder begeistert und auch die größeren Kinder im Kindergarten zum Mitmachen animiert.

Liedtext „Klein Häschen wollt‘ spazieren geh’n“

(passenden Bewegungen in Klammern)

Klein Häschen wollt‘ spazieren geh’n,
(mit Zeige- und Mittelfinger einer Hand Hasenohren darstellten. Ringfinger, Daumen und der kleine Finger werden zum Hasenschnäuzchen zusammengenommen.)
spazieren ganz allein,
(mit dem gezeigten Häschen „hüpfend“ spazierengehen.)
da hat’s das Bächlein nicht geseh’n
(mit der anderen Hand liegend in Wellenbewegungen die Wasserbewegung darstellen.)
und plumps fiel es hinein.
(mit dem gezeigten Häschen auf die Hand/das Wasser hüpfen und „mitreißen“ lassen.)

Das Bächlein lief dem Tale zu,
(weiterhin Wellenbewegung machen.)
dort wo die Mühle steht,
(mit vor dem Körper überkreuzten Händen Mühlenflügel darstellen.)
und wo sich ohne Rast und Ruh‘
das große Mühlrad dreht.
(übereinanderliegende Hände vor dem Körper als Mühlrad drehen.)

Ganz langsam drehte sich das Rad,
(Mühlrad bzw. Hände langsam drehend bewegen.)
fest hielt’s der kleine Has‘
(gezeigten Hasen auf den waagrecht liegenden Arm setzen und Arm/Hand langsam weiterdrehen.)
und als er endlich oben war,
(ist der Arm oben angelangt, dann mit dem gezeigten Hasen herunterspringen.)
sprang er vergnügt ins Gras.
(mit gezeigtem Hasen hüpfen.)

Klein Häschen läuft geschwind nach Haus‘,
(schnell mit gezeigtem Hasen hüpfen.)
vorbei ist die Gefahr,
die Mutter klopft das Fell ihm aus,
(mit den Fingern der anderen Hand die Hasenmutter darstellen und mit dieser über den kleinen Hasen streichen.)
bis dass es trocken war.
(weiterstreichen)

Der Vater macht ein bös‘ Gesicht
(selbst ernstes Gesicht machen.)
und spricht zum kleinen Has‘:
„Pass auf du kleiner Hasenwicht
und hüpf nicht wild durch’s Gras.“
(mit ernstem Tonfall singen und den Zeigefinger „schimpfend“ bewegen.)



Morgens früh um sechs

Der Text zum bekannten Kinderreim von der Hexe, der Kinder über Generationen hinweg fasziniert. Wer kennt ihn nicht – den...

Zehn kleine Zappelmänner

Der Klassiker unter den Fingerspielen und Kinderliedern: Zehn kleine Zappelmänner. Ein sehr beliebtes Fingerspiel mit einfachen Bewegungen, das gesungen oder...

Fingerspiel vom Wetter

Das bekannte Fingerspiel vom Wetter: Es tröpfelt… Ein Fingerspiel, das die Wechselhaftigkeit des Wetters, vorallem des Wetters im Frühling bzw....

Abzählreime

Eine tolle Sammlung beliebter, bekannter und alter Abzählreime für Kinder in Kindergarten, Schule und für zu Hause. Ene, mene, miste...

Eulen aus Klopapierr...

Drachen basteln

Igel basteln im Kind...

Drachen aus Papier


Über Kinderspiele-Welt

Auf kinderspiele-welt.de findet ihr empfehlenswerte Kinderspiele, Kindergeburtstagstipps, Mottopartys für den Kindergeburtstag und Anregungen und Vorlagen zum Basteln, Kinderrezepte, Einladungen und Karten, sowie ganz viele Spielideen.