amicella Network
Kinderrezepte » Desserts » Zwetschgenknödel

Zwetschgenknödel

Das Rezept für saftige, leckere Zwetschgenknödel, die mit einem frischen Topfenteig (Quarkteig) oder Hefeteig zubereitet werden.

Ein bei uns in der Familie sehr beliebtes Süßspeisen-Rezept, das traditionell jeden Herbst aus frischen Zwetschgen zubereitet wird.

Zwetschgenknödel aus Topfenteig (Quarkteig)

Zutaten:

500 g Magerquark (Topfen)
2 Esslöffel Zucker
2 Eigelb
1 Prise Salz
1 Esslöffel Margarine oder Butter
50-100 g Mehl
16 Zwetschgen
16 Stücke Würfelzucker

Zubereitung:

Drückt den Magerquark durch ein sauberes Geschirrtuch, d.h. füllt ihn in die Mitte des aufgeklappten Tuches, nehmt das Tuch an den Ecken zusammen und wringt es mit dem Quark darin aus, bis die Flüssigkeit herausgelaufen ist.
Gebt den Quark nun in eine Rührschüssel und fügt den Zucker, das Eigelb, das Salz, die Margarine/Butter und das Mehl hinzu.
Verarbeitet alle Zutaten zu einem glatten Teig.
Entsteint die Zwetschgen, wozu ihr sie mit einem Küchenmesser in der Mitte ein Stück weit rundherum aufschneidet. Achtung: Nicht komplett rundherum aufschneiden !!!
Gebt nach Entfernen des Zwetschgensteins an diese Stelle einen Zuckerwürfel und drückt die obere Hälfte der Zwetschge darauf.
Umhüllt die Zwetschgen nun mit Teig.

Gebt die Knödel danach in siedendes, nicht sprudelnd kochendes Wasser und gart sie 10 Minuten darin auf der Herdplatte.
Nehmt die fertigen Knödel mit der Schaumkelle aus dem Wasser.
Serviert sie je nach Geschmack mit Zwetschgenkompott oder einer Soße aus flüssiger Butter und einem Zimt-Zucker-Gemisch.

Ein köstlicher Schmaus für die ganze Familie!!!

Zwetschgenknödel aus Hefeteig

Zutaten:

500 g Mehl
250 ml Milch
40 g frische Hefe oder 2 Päckchen Trockenhefe
50 g Margarine oder Butter
50 g Zucker
1 Ei
1 Teelöffel Salz
35-40 Zwetschgen
35-40 Stücke Würfelzucker

Zubereitung:

Bereitet einen Hefeteig aus den vorgegebenen Zutaten (von Mehl bis einschließlich Salz) zu.
Die ausführliche Zubereitung eines Hefeteiges findet ihr unter: Martinsgänse backen

Während der Teig geht, entsteint ihr die Zwetschgen wie oben beschrieben.
Gebt auch wie vorgegeben den Zuckerwürfel in die Zwetschgenmitte.
Umhüllt die Zwetschgen jetzt mit dem gegangenen und nochmals durchgekneteten Hefeteig.
Lasst die Knödel auf einer bemehlten Fläche etwa 15 Minuten gehen.

Gebt die Knödel danach in siedendes, nicht sprudelnd kochendes Salzwasser und gart sie 10 Minuten darin auf der Herdplatte. Wendet die Knödel dabei mehrmals.
Holt die fertigen Knödel mit der Schaumkelle aus dem Wasserbad.
Serviert sie je nach Geschmack mit Zwetschgenkompott oder einer Soße aus flüssiger Butter und einem Zimt-Zucker-Gemisch.
Ein köstlicher Gaumenschmaus für die ganze Familie!!!



Nussschnecken

Nussschnecken sind köstliche kleine Hefeteilchen, die durch ihre Nussfüllung saftig lecker schmecken. Sie schmecken nicht nur sehr gut, sondern sind...

Einschulungskuchen

Tolle Rezepte für Kuchen zur Einschulung: Schultafel, Lineal, Bleistift oder Buchstaben- und Zahlenwürfel – da kann der Schulbeginn kommen. Fast...

Glücksschweinchen backen

Süße Schweinchen als Glücksbringer backen. Sie gehören einfach zu den bekanntesten Glücksbringern – die Glücksschweinchen. Neben dem Schornsteinfeger, dem Kleeblatt...

Gespensterkuchen

Ein toller Gespensterkuchen – genau das Richtige für Halloween, den Gespenstergeburtstag oder die Kindergeburtstagsparty. Auch auf dem Partybuffet ist dieser...

Adventskalender bast...

Nikolaus basteln

Sterne basteln

Kinderpunsch


Über Kinderspiele-Welt

Auf kinderspiele-welt.de findet ihr empfehlenswerte Kinderspiele, Kindergeburtstagstipps, Mottopartys für den Kindergeburtstag und Anregungen und Vorlagen zum Basteln, Kinderrezepte, Einladungen und Karten, sowie ganz viele Spielideen.