amicella Network
Sommer » Lieder & Spiele zum Sommer » Spiele im Wasser

Spiele im Wasser

Nichts ist schöner als Baden. Hier findet ihr viele Ideen für tolle Spiele im Wasser.

Die warme Sonne scheint und ihr erfrischt euch im kühlen Nass.
Immer nur zu schwimmen und zu tauchen ist auf Dauer auch langweilig.
Deshalb haben wir hier eine Menge toller Spielideen im Wasser für euch und eure Freunde.

Dinge ertasten

Legt unterschiedliche Dinge wie z.B. einen Stein, ein Spielzeugauto, einen Teelöffel, einen Schlüssel oder einen Unterteller in eine mit Wasser gefüllte Wanne, ins Planschbecken oder ähnliches. Ihr solltet mindestens zehn Dinge für dieses Tastspiel verwenden.
Nun ist der erste Spieler an der Reihe.
Ihm werden die Augen verbunden oder er macht sie zu und hält sie geschlossen.
Er hat die Aufgabe die Dinge im Wasser durch Ertasten zu erkennen, zu benennen und aus dem Wasser zu holen.
Danach werden sie wieder zurück ins Wasser geworfen und der nächte Spieler ist an der Reihe.
Ihr könnt das Spiel auch auf Zeit spielen.
Wer hat am schnellsten alle Dinge erkannt und benannt.

Eine andere Spielvariante:
Die anderen Spieler geben vor, was der Suchende tastend finden muss z.B. „Such den Schlüssel!“
Dabei wird wieder darauf geachtet, welcher Spieler am schnellsten seine Suchaufgabe erfüllt.

Angeln mit dem Fuß

Wie beim Spiel Dinge ertasten werden wieder Dinge im Wasser versenkt.
Der beginnende Spieler muss jetzt mit dem Fuß die Gegenstände herausfischen.
Das ist gar nicht so einfach. Wer hat den besten Greifreflex in den Füßen?
Auch dieses Spiel könnt ihr wieder auf Zeit spielen. Wer angelt am schnellsten?

Wettlauf im Wasser

Dieses Spiel könnt ihr am Meer, im Badesee oder im Schwimmbad spielen. Wichtig ist jedoch, dass das Wasser nicht sehr tief ist. Am besten im knietiefen Wasser.
Ihr braucht einen Startpunkt und ein Ziel bis wohin die Läufer rennen müssen.
Ihr könnt selbst bestimmen wieviele Läufer gegeneinander antreten.
Auf das Startsignal hin setzen sich die Läufer in Gang und rennen so schnell wie möglich im Wasser bis zum Ziel. Wer ist der Schnellste?
Das Rennen im Wasser erfordert ganz schön viel Kraft.
Wer das Spiel etwas kniffliger machen möchte, spielt es in noch tieferem Wasser.

Boccia im Wasser

Ihr benötigt dazu verschiedene Steine.
Ihr könnt die Steine auch mit wasserfesten Farben bemalen, damit sie besser zu unterscheiden sind oder ihr verwendet unterschiedliche Steine.
Einen Stein umwickelt ihr mit Alufolie. Das ist der Glücksstein.
Legt den Glücksstein ins Wasser.
Nun sind die Spieler nacheinander an der Reihe. Sie werfen ihren Stein ebenfalls ins Wasser.
Wessen Stein liegt dem Glücksstein am nächsten und wer gewinnt somit die Spielrunde.
Danach startet die nächste Runde.
Wer gewinnt die meisten Spielrunden und wird Meister im Wasser-Boccia?

Kentert das Schiff

Alle Mitspieler sitzen auf Luftmatratzen oder Schwimmbrettern, die ihre „Schiffe“ darstellen.
Nach dem Startkommando versuchen die Spieler ihre Gegenspieler vom „Schiff“ zu ziehen oder schubsen.
Ist ein „Schiff“ gekentert bzw. der Spieler herunter ins Wasser gefallen, scheidet dieser aus.
Welches „Schiff“ hält sich am längsten auf See?

Unter-Wasser-Sprache

Alle Mitspieler befinden sich im Wasser.
Sie einigen sich, wer das Spiel beginnt.
Auf ein Signal begeben sich nun alle auf Tauchstation. Der vereinbarte Spieler spricht bzw. blubbert unter Wasser ein Wort.
Dann kommen alle wieder an die Wasseroberfläche.
Die anderen müssen jetzt erraten, um welches Wort es sich handelte.
Danach ist der nächste Spieler mit seinem Unter-Wasser-Wort an der Reihe.

Schwammschlacht

Alle Mitspieler sind mit nassen Schwämmen oder Waschlappen „bewaffnet“ und schon kann die wilde Schlacht beginnen.
Ein witzig-wilder Wasserspaß für alle!

Ein Ritterturnier im Wasser

Ein altbekanntes Spiel im Wasser.
Es werden Zweierpaarungen gebildet.
Das Turnier sollte möglichst in seichtem Wasser ausgetragen werden.
Ein Spieler jeder Paarung wird zum Pferd, der andere zum Ritter bzw. Reiter und setzt sich auf dessen Schultern.
Auf das Startsignal hin reiten die „Pferde“ aufeinander zu und die „Ritter“ versuchen sich gegenseitig vom „Pferd“ zu stoßen.
Welcher „Ritter“ bleibt länger auf seinem „Pferd“?
Danach können zwei weitere Ritterpaarungen gegeneinander antreten.
Die Sieger tragen zum Schluss das Finale gegeneinander aus.
Wer wird der Sieger des gesamten Turniers?

Viel Spaß bei der lustigen Wassergaudi!!!



Einladung Frosch

Eine witzige Einladung für euer Sommerfest oder einen sommerlichen Kindergeburtstag. Und so wird sie gemacht… Einladung Frosch Material: grüner Fotokarton...

Blumen aus Klorollen basteln

Eine besondere Bastelanleitung für tolle Blumen aus Klorollen. Da werden die Kinder im Kindergarten, der Schule oder beim Basteln daheim...

Süße Spinnen

Spinnen aus Schaumküssen – eine leckere Idee nicht nur für Kinder. Eine gruselig-süße Leckerei aus der Hexenküche oder von der...

Qualle basteln

Die Anleitung zum Basteln einer Qualle aus Eierkartons. Eine witzige Bastelidee für Kinder zu Hause, in der Schule oder im...

Schnecken basteln

Schmetterlingsmuffin...

Raupe Nimmersatt Kuc...

Krake basteln


Über Kinderspiele-Welt

Auf kinderspiele-welt.de findet ihr empfehlenswerte Kinderspiele, Kindergeburtstagstipps, Mottopartys für den Kindergeburtstag und Anregungen und Vorlagen zum Basteln, Kinderrezepte, Einladungen und Karten, sowie ganz viele Spielideen.