amicella Network
Kinderrezepte » Gebäck & süße Leckereien » Gespenster und Fledermäuse backen

Gespenster und Fledermäuse backen

Ein Rezept wie ihr leckere Gespenster und Fledermäuse backen könnt, die Kindern und Erwachsenen super schmecken.

Gespenster und Fledermäuse aus Quark-Öl-Teig

Passend zu jedem Gespenstergeburtstag, zur Gruselfete oder zur Halloweenparty sind die leckeren Gespenster und Fledermäuse aus Quark-Öl-Teig, die nicht nur zu Festen gut schmecken, sondern auch einfach mal zwischendurch.

Zutaten:

200 g Magerquark
100 g Zucker
8 Esslöffel Öl
6 Esslöffel Milch
1 Ei
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
400 g Mehl
1 ganzes Päckchen und 2 gestrichene Teelöffel Backpulver

Für die Glasur:
Puderzucker
Saft einer Zitrone
Schokolade zum Schmelzen

Macht euch am besten eine Schablone aus Pappe in Form des Gespenstes und der Fledermaus.

Zubereitung:

Verrührt den Quark und fügt nach und nach Zucker, Ei, Vanillezucker, Milch, Öl und einer Prise Salz hinzu. Alles gut unterrühren.
Jetzt Backpulver und zwei Drittel des Mehls unterheben.
Verrührt das Ganze zu einem glatten Teig.
Danach knetet ihr den Teig unter Zugabe des letzten Drittel Mehls mit Hilfe des Knethakens des Handrührgerätes oder mit der Hand gut durch.
Ist der Teig noch klebrig, arbeitet ihr zusätzliches Mehl unter.
Auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche/ einem Backbrett rollt ihr den fertigen Teig mit einem Wellholz aus.
Schneidet nun Gespenster und Fledermäuse mit einem Küchenmesser aus der Teigfläche aus.
Am besten geht es, wenn ihr die Pappschablone des Gespenstes und der Fledermaus vorher auf den Teig legt und um diese herum schneidet.
Im Anschluss gebt ihr die Gruselwesen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
Backt die Gespenster und Fledermäuse anschließend im vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten bei 200°C.

Die ausgekühlten Gruselwesen werden nun noch mit einem Zuckerguss (aus Puderzucker mit dem Saft einer Zitrone vermengt) bestrichen.
Ist dieser getrocknet, schmelzt ihr Schokolade im Wasserbad und füllt die flüssige Schokolade in eine Gefriertüte, bei der eine Ecke schräg abgeschnitten wurde, damit ein kleines Loch entsteht.
Mit Hilfe dieser selbstgebastelten Spritztülle malt bzw. spritzt ihr nun Augen und Mund der Gruselwesen auf (siehe Fotos).

Fledermaus aus Quark-Öl-Teig

Fledermaus aus Quark-Öl-Teig

Viel Spaß mit dieser köstlich-schaurigen Leckerei!



Pfannkuchen

Pfannkuchen sind ein leckeres Pfannengericht mit viel Tradition. Wer kennt sie nicht? Pfannkuchen werden schon seit ganz langer Zeit gebacken...

Glücksschweinchen backen

Süße Schweinchen als Glücksbringer backen. Sie gehören einfach zu den bekanntesten Glücksbringern – die Glücksschweinchen. Neben dem Schornsteinfeger, dem Kleeblatt...

Igel und Mäuse aus Hefeteig

Leckeres Hefegebäck in der Form von Mäusen und Igeln. Gebäck aus Hefeteig ist immer etwas sehr feines und schmeckt sowohl...

Weckmänner

Sehr beliebt rund um die Feste wie St. Martin und St. Nikolaus die gebackenen Weckmänner, genannt auch Stutenkerl oder Klausenmann....

Fische basteln

Schmetterlinge aus P...

Fußballkuchen

Raupe Nimmersatt Kuc...


Über Kinderspiele-Welt

Auf kinderspiele-welt.de findet ihr empfehlenswerte Kinderspiele, Kindergeburtstagstipps, Mottopartys für den Kindergeburtstag und Anregungen und Vorlagen zum Basteln, Kinderrezepte, Einladungen und Karten, sowie ganz viele Spielideen.